Sage Appliances SES500BSS Bambino Plus Siebträgermaschine + Sage The Dose Control SCG600 Kaffeemühle für zusammen 299€ inkl. Versandkosten

Sage Appliances SES500BSS Bambino Plus Siebträgermaschine + Sage The Dose Control SCG600 Kaffeemühle für zusammen 299€ inkl. Versandkosten

rocco5602.04.2020 23:54

Also da Du jemand mit Erfahrung bist am Gerät, würdest Du Sie empfehlen? D …Also da Du jemand mit Erfahrung bist am Gerät, würdest Du Sie empfehlen? Die Temperatur vom Wasser macht mich stutzig, das es eine gute Maschine ist.

Ich würde sie nur bedingt empfehlen – sicherlich gibt es für den Preis um 300 Euro keine bessere Ausstattung, um Siebträger-Espresso zu trinken. Man muss aber aus meiner Perspektive mit den folgenden Nachteilen leben und denen teilweise einfach selbst entgegenwirken:

– die Maschine ist wirklich leicht und muss beim Einspannen des Siebträgers unbedingt mit einer Hand festgehalten werden. Das bedeutet aber auch, dass beim Bezug leichtere Tassen aufgrund der starken Vibration herumrutschen und klirren. Ich habe das etwas abdämpfen können, indem ich die Maschine auf eine rutschfeste Matte (eigentlich eine Napfunterlage) gestellt habe. Zudem habe ich mir eine kleine Tassenerhöhung aus Kork gebastelt. Damit stehen die Tassen einigermaßen ruhig und auch die Entfernung zwischen Siebträger und Tassen ist nicht mehr so hoch. Das sorgt nämlich mitunter für Sauerein.

– das Abtropfgitter liegt recht locker auf, was das Klirren bzw. die Tassenvibration verstärkt. Ich überlege, das Teil mit Kraft „enger“ zu machen, damit es fester an der Maschine anliegt.

– die Temperatur ist für mich, als überwiegend Cappuccino Trinkender, in Ordnung, aber wer einen wirklich heißen Espresso bevorzugt, muss hier fürchte ich an allen Stellschrauben drehen, heißt: Leerbezüge, um Siebträger aufzuheizen, Tassen gut wärmen, Abstand zwischen Tasse und Siebträger verringern.

– Damit verbunden noch etwas anderes: der Siebträger hat, wie im anderen Kommentar erklärt, einen Plastikeinsatz unterhalb des Siebes. Der hat aber auch zur Folge, dass ein Rest Wasser oder Kaffee nach dem Bezug noch drin bleibt und bei Bewegung herumdröppelt. Das stört mich z.B. vor allem, wenn ich einen Leerbezug zum Aufwärmen des ST machen möchte, und dann Wasser dröppelt, wenn ich den Siebträger unter die Kaffeemühle spanne. Man kann den Plastikeinsatz auch rausnehmen, aber dann ist der Bezug links und rechts meist noch ungleichmäßiger verteilt und der Kaffee evtl. etwas kühler, weil er direkt Kontakt mit dem Edelstahl des ST hat.

– das Auffangbecken fasst nur sehr wenig Flüssigkeit. Ich bereite meistens 2 mal 2 Espressi pro Tag zu und leere täglich aus. Insbesondere die Reinigungsautomatik der Milchdüse füllt das Becken sehr schnell auf.

– die Reinigungsautomatik der Milchdüse ist sinnvoll, aber auch eine ziemliche Sauerei. Aufgrund der austretenden Wassermenge und dem Herumspritzen stelle ich immer ein hohes, breites Gefäß mit dünnem Boden darunter, damit muss man nicht nach jeder Verwendung die komplette Oberfläche abwischen.

– bei Verwendung des 1-Tassen-Siebs klebt der (in dem Fall trichterförmige) Puck beinahe immer am Siebträger. Beim 2-Tassen-Sieb keine Probleme, hier kommen bei mir gute, abklopfbare Pucks heraus.

– erklärt habe ich ja schon, warum der Bezug in zwei Tassen nicht optimal ist

– die Wassermenge pro Bezug ist einstellbar, aber vom Werk aus bei mir deutlich zu wenig (z.B. unter 30 ml Gesamtmenge beim doppelten Bezug), erfordert also jedes mal neues Einstellen, wenn sich Bohnen oder Mahlgrad ändern. Ich halte meistens einfach den Bezugsknopf gedrückt, bis die gewünschte Menge erreicht ist.

Jetzt der Fairness halber noch ein paar Vorteile:

– die Maschine ist platzsparend und hat ein schickes, wenn auch durch die vielen Abrundungen nicht wirklich „funktionales“ Design

– es ist viel Zubehör dabei: das Milchkännchen und das „The Razor“-Tool zum Abschaben überschüssigen Kaffeemehls und Kontrollieren der Tamping-Höhe sind prima. Der mitgelieferte Tamper ist auch in Ordnung, jedenfalls besser, als das Plastik-Plättchen der Delonghi Dedica.

– die Maschine ist tatsächlich innerhalb von 3 Sekunden bereit für einen (Leer-)Bezug

– die einstellbare Automatik des Milchaufschäumers funktioniert obszön gut – ich nutze sie, obwohl mir manuelles Aufschäumen eigentlich Spaß macht.

– geschmacklich kann man hier eben schon von richtigen Espressi bzw. Cappuccini sprechen. Ich hatte vorher einen KVA und mir schmeckt es deutlich besser. (Es ist aber mMn auch kein Quantensprung)

Ich schätze, Perfektionisten und Vielnutzer werden mit der Maschine nicht glücklich. Es hat schon seinen Grund, dass die Maschine anfangs nur mit doppelwandigen Sieben ausgeliefert wurde. (Bei mir waren übrigens sowohl ein- als auch doppelwandige Siebe dabei)

Wer ohnehin meistens nur in eine Tasse (und dann idealerweise doppelt) bezieht, den Milchaufschäumer nutzt und angesichts des Preises mit einigem Nachjustieren und Behelfen leben kann, soll zugreifen. Ein Flat White gelingt damit hervorragend.

dombur31.03.2020 13:48

Ich habe beim letzten Deal der Kombi zugeschlagen aber bisher den Dreh …Ich habe beim letzten Deal der Kombi zugeschlagen aber bisher den Dreh immer noch nicht ganz raus. Hast du mir vielleicht einen Tipp, an welchen Stellschrauben ich drehen kann? Ich finde der Espresso schmeckt sehr bitter (also bitterer als normal) und der „Rest“ im Siebträger ist nach dem Durchlauf eine sehr weiche und flüssige Masse – woran kann das liegen? Zu fein gemahlen? Bin um jede Empfehlung dankbar

Ich würde dir folgendes empfehlen: Nutze eine Küchenwaage und wiege damit a) das Gewicht des gemahlenen Kaffees und b) das Gewicht des Espressos. Es gibt hier natürlich zig verschiedene Präferenzen was In- und Output angeht, ich persönlich bin sehr zufrieden mit 16g Kaffee und ~45-50g (doppeltem) Espresso bei 24 Sekunden Bezugzeit (ab Drücken des Knopfes) (lässt sich manuell einstellen, einfach mal im Handbuch nachschauen.

Es lässt sich somit auch nicht sagen, dass man am besten Mahleinstellung XY nutzen sollte. Zum einen Tampert jeder unterschiedlich fest und muss dadurch entsprechend seinen Mahlgrad individuell anpassen. Zum anderen ist jede Kaffeesorte (Packung) unterschiedlich. Ich hatte Bohnen bei denen brauchte ich Mahlgrad 10, bei meinen aktuellen Bohnen brauche ich Mahlgrad 15,5. D.h. bei jeder neuen Packung Kaffee wiege ich den Output (Gewicht des fertigen Espressos) und justiere das Mahlen entsprechen nach.

Achja, falls du weniger als 45-50ml herausbekommt: Gröber mahlen. Bei mehr: Feiner mahlen.

Bin auch zufrieden. Auf Nachfrage bei Sage wurden mir die einwandigen Siebe aus Kulanz noch kostenlos zugeschickt. Definitiv eine Empfehlung!

Und Mühle saut tatsächlich etwas rum. Verwende nun einen Fülltrichter. Damit hat sich das auch erledigt. Dann muss man den Siebträger zwar festhalten bzw. er passt mit Trichter nicht in die Halterung der Mühle. Aber nicht so schlimm. amazon.de/dp/…FNP

Hmm, sollte ich mir das für mein Homeoffice zulegen?

Habe selber die SAGE Bambino und bin sehr zufrieden. Sicherlich ein Einsteigermodell aber sehr einfach in Handhabung und gute Ergebnisse! Kann diese nur empfehlen – UVP vom Hersteller für die Maschine ohne Dose Controller liegt bei 500€

Ich warte sehnlich auf nur die „Sage The Dose Control SCG600“ für unter 100€ oder gar unter 90€

Via Link finde ich den Deal nicht. Nur für die Maschine ohne dosierer @HOLLERIDUDOEDLDI

Hmm, sollte ich mir das für mein Homeoffice zulegen?

schlagges31.03.2020 11:52

Ich warte sehnlich auf nur die „Sage The Dose Control SCG600“ für unter …Ich warte sehnlich auf nur die „Sage The Dose Control SCG600“ für unter 100€ oder gar unter 90€

Geht mir genauso. Hätte sie für 100€ haben können, aber zu der Zeit sagte meine Partnerin noch „Nicht noch eine Maschine!“. Die Smart-Variante wäre mir noch lieber, aber für den Preis wäre sie so gut. Würde auch gut zu meiner Sage Duo Temps passen, damals für 250€ bei Saturn geschossen

Rosanus31.03.2020 11:54

Via Link finde ich den Deal nicht. Nur für die Maschine ohne dosierer …Via Link finde ich den Deal nicht. Nur für die Maschine ohne dosierer @HOLLERIDUDOEDLDI

Lege es mal in den Warenkorb

Kann beides empfehlen. Nur die Mühle saut n bisschen mit dem kaffeepulver rum beim mahlen. Aber nicht weiter dramatisch.

Rosanus31.03.2020 11:54

Via Link finde ich den Deal nicht. Nur für die Maschine ohne dosierer …Via Link finde ich den Deal nicht. Nur für die Maschine ohne dosierer @HOLLERIDUDOEDLDI

Kommt im Warenkorb automatisch dazu!

Danke für den Deal! Gibt es einen Trick um die 4,70€ Versandkosten zu sparen?

Nach einer Woche des intensiven Testens bin ich auch sehr zufrieden. Für Einsteiger sehr gut geeignet, Handhabung ist einfach und nach einer Zeit hat man auch seine bevorzugten Einstellungen heraus . Kaffeemühle saut ein wenig rum, kann ich dem Vorredner zustimmen, aber dafür hat man halt perfekt gemahlene Bohnen.

Deswegen absolute Kaufempfehlung

Rosanus31.03.2020 11:50

Habe selber die SAGE Bambino und bin sehr zufrieden. Sicherlich ein …Habe selber die SAGE Bambino und bin sehr zufrieden. Sicherlich ein Einsteigermodell aber sehr einfach in Handhabung und gute Ergebnisse! Kann diese nur empfehlen – UVP vom Hersteller für die Maschine ohne Dose Controller liegt bei 500€

Kann die auch einen guten Kaffee Creme schwarz zubereiten? Sorry für die Frage, aber bin Anfänger und hab bisher einen Vollautomat

RossnReiter31.03.2020 12:18

Kann die auch einen guten Kaffee Creme schwarz zubereiten? Sorry für die …Kann die auch einen guten Kaffee Creme schwarz zubereiten? Sorry für die Frage, aber bin Anfänger und hab bisher einen Vollautomat

Ja, man kann die Länge des Espresso und daher auch Menge selber einstellen. Bin auch Anfänger und Bedienung empfinde ich als einfach.

BerndDaBread31.03.2020 12:07

Danke für den Deal! Gibt es einen Trick um die 4,70€ Versandkosten zu sp …Danke für den Deal! Gibt es einen Trick um die 4,70€ Versandkosten zu sparen?

Hmm, das muss ein Fehler im System sein. Beide Geräte sind versandkostenfrei deklariert. Daher am besten mal kurz bei Computeruniverse anfragen. Wird dann sicherlich erstattet oder korrigiert.

RossnReiter31.03.2020 12:18

Kann die auch einen guten Kaffee Creme schwarz zubereiten? Sorry für die …Kann die auch einen guten Kaffee Creme schwarz zubereiten? Sorry für die Frage, aber bin Anfänger und hab bisher einen Vollautomat

Ich mache mir damit einen Lungo, also einen doppelten Espresso mit wiederum der doppelten Menge Wasser – schmeckt super. Wie bereits gesagt kann man sowas einstellen

Bin auch zufrieden. Auf Nachfrage bei Sage wurden mir die einwandigen Siebe aus Kulanz noch kostenlos zugeschickt. Definitiv eine Empfehlung!

Und Mühle saut tatsächlich etwas rum. Verwende nun einen Fülltrichter. Damit hat sich das auch erledigt. Dann muss man den Siebträger zwar festhalten bzw. er passt mit Trichter nicht in die Halterung der Mühle. Aber nicht so schlimm. amazon.de/dp/…FNP

Oh man, hab auch mal bestellt 🙂

Bin auch absoluter Anfänger bzgl. diesem Thema. Gibt es auch ein Gerät dass beides kann? Aber kein vollautomat, weil der kann ja viel mehr.

Hugur31.03.2020 13:06

Bin auch absoluter Anfänger bzgl. diesem Thema. Gibt es auch ein Gerät d …Bin auch absoluter Anfänger bzgl. diesem Thema. Gibt es auch ein Gerät dass beides kann? Aber kein vollautomat, weil der kann ja viel mehr.

Ja gibt es, den Sage Barrista Express. Habe ich seit gut 1,5 Jahren Zuhause und läuft einwandfrei

Gibt es aber für 299 nur als Rückläufer/B-Ware auf ebay

Bearbeitet von: „Das_dsjdjd“ 31. Mär

Hugur31.03.2020 13:06

Bin auch absoluter Anfänger bzgl. diesem Thema. Gibt es auch ein Gerät d …Bin auch absoluter Anfänger bzgl. diesem Thema. Gibt es auch ein Gerät dass beides kann? Aber kein vollautomat, weil der kann ja viel mehr.

Es gibt von Lelit, Sage/Gastroback und co. Siebträger mit integrierter Mühle (Sage Barista Pro afaik), beginnt bei ca. 400 Euro. Die eingebauten Mühlen haben aber nicht den besten Ruf hinsichtlich Mahlqualität. Und wenn die kaputt sind, ist der Austausch quasi ausgeschlossen

flippopip31.03.2020 12:16

Nach einer Woche des intensiven Testens bin ich auch sehr zufrieden. Für …Nach einer Woche des intensiven Testens bin ich auch sehr zufrieden. Für Einsteiger sehr gut geeignet, Handhabung ist einfach und nach einer Zeit hat man auch seine bevorzugten Einstellungen heraus . Kaffeemühle saut ein wenig rum, kann ich dem Vorredner zustimmen, aber dafür hat man halt perfekt gemahlene Bohnen.Deswegen absolute Kaufempfehlung

Ich habe beim letzten Deal der Kombi zugeschlagen aber bisher den Dreh immer noch nicht ganz raus. Hast du mir vielleicht einen Tipp, an welchen Stellschrauben ich drehen kann? Ich finde der Espresso schmeckt sehr bitter (also bitterer als normal) und der „Rest“ im Siebträger ist nach dem Durchlauf eine sehr weiche und flüssige Masse – woran kann das liegen? Zu fein gemahlen? Bin um jede Empfehlung dankbar

Mal wieder ein guter Preis!

Nutze die Kombination seit ca. einem Jahr und bin nach wie vor sehr zufrieden damit.

Die „Sauerei“ mit der Mühle habe ich nach einigem Probieren auf 2 Möglichkeiten lösen können:

1. Mahlgrad erhöhen, so fällt der Kaffe besser ineinander. Beim Mahlvorgang den Siebträger leicht nach vorn und hinten rütteln.

2. Bei bspw. 10 Sekunden Mahlvorgang diesen in 2 Schritten teilen. Also erst 8 Sekunden mahlen, Pulver glatt verteilen oder leicht andrücken. Und anschließend nochmal 2 Sekunden mahlen.

Klingt umständlicher als es ist. So geht aber kein Krümel mehr daneben

dombur31.03.2020 13:48

Ich habe beim letzten Deal der Kombi zugeschlagen aber bisher den Dreh …Ich habe beim letzten Deal der Kombi zugeschlagen aber bisher den Dreh immer noch nicht ganz raus. Hast du mir vielleicht einen Tipp, an welchen Stellschrauben ich drehen kann? Ich finde der Espresso schmeckt sehr bitter (also bitterer als normal) und der „Rest“ im Siebträger ist nach dem Durchlauf eine sehr weiche und flüssige Masse – woran kann das liegen? Zu fein gemahlen? Bin um jede Empfehlung dankbar

Klingt als wäre dein Kaffee zu fein gemahlen. Die Bitterkeit kann aber auch am Kaffee liegen.

Wenn du den Brühvorgang startest, sollte der Espresso nach ca. 9-12 Sekunden aus dem Siebträger laufen.

Probiere mal Mahlgrad Stufe 15 bei 10 Sekunden Mahlvorgang. Feste mit dem Stempel andrücken und nochmal probieren.

dombur31.03.2020 13:48

Ich habe beim letzten Deal der Kombi zugeschlagen aber bisher den Dreh …Ich habe beim letzten Deal der Kombi zugeschlagen aber bisher den Dreh immer noch nicht ganz raus. Hast du mir vielleicht einen Tipp, an welchen Stellschrauben ich drehen kann? Ich finde der Espresso schmeckt sehr bitter (also bitterer als normal) und der „Rest“ im Siebträger ist nach dem Durchlauf eine sehr weiche und flüssige Masse – woran kann das liegen? Zu fein gemahlen? Bin um jede Empfehlung dankbar

bitter, mhm, kommt natürlich erst einmal auf den Espresso an, den du verwendest (Empfehlung meinerseits: Gorilla Kaffee Crema).

Also hab jetzt auch noch nicht alle Stellschrauben optimal eingestellt, aber probier ein wenig zu helfen.

Anfangs war mein Kaffeepuk auch zu nass. Hab gegoogelt und mir YouTube videos angeschaut, dann ist der Kaffee zu fein gemahlen. Musst den dann ein wenig gröber Einstellen. Bei mir der Kaffeemühle auf Stufe 2.5 von links gedreht.

Und zu der Sauerei mit der Maschine, da halte ich den Siebträger ohne Vorrichtung drunter und splitte die Zeit einfach.

Also beispielsweise bei nem doppelten Espresso anstatt 11 Sekunden, dann 5-5-1 und drück es immer fest.

Das sind so meine Tipps

Hugur31.03.2020 13:06

Bin auch absoluter Anfänger bzgl. diesem Thema. Gibt es auch ein Gerät d …Bin auch absoluter Anfänger bzgl. diesem Thema. Gibt es auch ein Gerät dass beides kann? Aber kein vollautomat, weil der kann ja viel mehr.


Vlt hillft ja das Video von den Kaffeemachern. Die haben nocht viele weitere und auch informative, alles rund um Kaffee und Espresso.

Die Maschine mit nem 58er Sieb wäre top. Die Milchaufschäumung mit dem Temperatursensor und den 9 Einstellmöglichkeiten ist genial. Elementar ist die richtige Mühle. Googelt mal. Die hier, na ja. Mein Spezl hat ne Mühle von ECM oder so ähnlich. Kostet mehr als der UVP hier.

Trotzdem ein Hot, weil zu dem Einstiegspreis für Einsteiger top.

Ein Rancilio Silva Besitzer wird nur müde lächeln, obwohl er immer noch drauf wartet,dass seine Maschine bezugsbereit ist, während der Bambino-Besitzer 7 Cappuccino gezaubert und die Maschine schon wieder sauber gemacht hat.

Schaut, dass Ihr hier baldmöglichst an einwandige Siebe kommt.

Diese Kombi oder die Express? Klar ist die integrierte Mühle suboptimal, aber die Kombination der Geräte lacht mich an.

Wie sieht’s technisch aus? Welches Gerät ist die die Wahl oder sind die Geräte nicht vergleichbar?

sie haben sich auch spezielle mit Sage beschäftigt. Vielleicht hilft es ja.


taker87531.03.2020 12:59

Bin auch zufrieden. Auf Nachfrage bei Sage wurden mir die einwandigen …Bin auch zufrieden. Auf Nachfrage bei Sage wurden mir die einwandigen Siebe aus Kulanz noch kostenlos zugeschickt. Definitiv eine Empfehlung! Und Mühle saut tatsächlich etwas rum. Verwende nun einen Fülltrichter. Damit hat sich das auch erledigt. Dann muss man den Siebträger zwar festhalten bzw. er passt mit Trichter nicht in die Halterung der Mühle. Aber nicht so schlimm. https://www.amazon.de/dp/B07SLYCCRR/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_vhYGEbZQRAFNP

Hallo,

magst du einmal kurz erklären was das mit den einwändigen Sieben auf sich hat? Und wie du es hinbekommen hast, dass Sie dir aus Kulanz kostenlos welche geschickt haben?

Ich mach mir seit einem Jahr meinen Espresso mit einer Handpresso und brauche glaub ich jetzt endlich mal was vernünftiges. Hatte mir eigentlich die Rancilio Silvia ausgesucht, aber die Entscheidung wird jetzt durch diesen unschlagbaren Preis hier in Zweifel gezogen – wie sind so die Meinungen?

Lohnt sich der Umstieg von einer DeLongi EC680 und Graeff Mühle auf dieses Set, oder ist das ziemlich ähnlich vom Niveau?

taker87531.03.2020 12:59

Bin auch zufrieden. Auf Nachfrage bei Sage wurden mir die einwandigen …Bin auch zufrieden. Auf Nachfrage bei Sage wurden mir die einwandigen Siebe aus Kulanz noch kostenlos zugeschickt. Definitiv eine Empfehlung! Und Mühle saut tatsächlich etwas rum. Verwende nun einen Fülltrichter. Damit hat sich das auch erledigt. Dann muss man den Siebträger zwar festhalten bzw. er passt mit Trichter nicht in die Halterung der Mühle. Aber nicht so schlimm. https://www.amazon.de/dp/B07SLYCCRR/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_vhYGEbZQRAFNP

Über den punk der einwandigen Siebe wüsste ich auch gern mehr

JohJoe31.03.2020 19:35

Über den punk der einwandigen Siebe wüsste ich auch gern mehr


Hier erklären sie es sehr gut. Sogar anhand der Sage Siebe.

Ab Minute 16 Thema Doppelter oder Einfacher Espresso. Und ab ca. 17:50 direkt zum Thema einwandige/zweiwandige Siebe.

Rolando8931.03.2020 15:37

Hallo,magst du einmal kurz erklären was das mit den einwändigen Sieben auf …Hallo,magst du einmal kurz erklären was das mit den einwändigen Sieben auf sich hat? Und wie du es hinbekommen hast, dass Sie dir aus Kulanz kostenlos welche geschickt haben?Ich mach mir seit einem Jahr meinen Espresso mit einer Handpresso und brauche glaub ich jetzt endlich mal was vernünftiges. Hatte mir eigentlich die Rancilio Silvia ausgesucht, aber die Entscheidung wird jetzt durch diesen unschlagbaren Preis hier in Zweifel gezogen – wie sind so die Meinungen?

Hatte dem Support geschrieben. Hatte gehört, dass wohl irgendwann mal einwandige Siebe extra mitgeliefert wurden bei Set. Weiß aber nicht mehr bei welchem Angebot das war. Und ob man diese noch bekommen könnte.

Mir wurde gesagt, dass die einwandigen Siebe nur bei der Bambino nicht dabei sind, da diese eigentlich konzipiert wurde für bereits vorgemahlenen Kaffee. Aber da ich das im Set gekauft habe, würden sie mir auch die einwandigen Siebe dazu geben.

Rolando8931.03.2020 15:37

Hallo,magst du einmal kurz erklären was das mit den einwändigen Sieben auf …Hallo,magst du einmal kurz erklären was das mit den einwändigen Sieben auf sich hat? Und wie du es hinbekommen hast, dass Sie dir aus Kulanz kostenlos welche geschickt haben?Ich mach mir seit einem Jahr meinen Espresso mit einer Handpresso und brauche glaub ich jetzt endlich mal was vernünftiges. Hatte mir eigentlich die Rancilio Silvia ausgesucht, aber die Entscheidung wird jetzt durch diesen unschlagbaren Preis hier in Zweifel gezogen – wie sind so die Meinungen?

Zweiwandig hilft dabei die crema zu erzeugen indem es durch Unterdruck Luft hinzufügt. Einwandige Siebe tun dies nicht, wodurch man schließlich sieht ob man alles richtig gemacht hat (nicht so schwierig). Ich denke es gibt geschmacklich keinen Unterschied..

peanutbutterlover31.03.2020 20:30

Zweiwandig hilft dabei die crema zu erzeugen indem es durch Unterdruck …Zweiwandig hilft dabei die crema zu erzeugen indem es durch Unterdruck Luft hinzufügt. Einwandige Siebe tun dies nicht, wodurch man schließlich sieht ob man alles richtig gemacht hat (nicht so schwierig). Ich denke es gibt geschmacklich keinen Unterschied..

Also ich komme mit den einwandigen Sieben wesentlich besser zurecht und konnte die für mich richtige Einstellung auf jeden Fall schneller finden. Ja geschamcklich wird man wohl mit beiden Sieben einen guten Kaffee erreichen können. Aber kann die einwandigen Siebe nur empfehlen. Auch wenn man sie sich kauft.

z.B.: windhornkd.de/pro…556

Dein Kommentar

Avatar

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.