Mein Sonntag : „Niemals würde ich einfach nur faulenzen. Dann fühle ich mich nicht wohl“

Mein Sonntag : „Niemals würde ich einfach nur faulenzen. Dann fühle ich mich nicht wohl“

Der aktive Typ: Wenn Lili Radu ihren Sonntag schon auf der Couch verbringt, dann mit einem Buch oder einer Folge „Chef’s Table“ bei Netflix

Besonders in der Startup-Szene gilt ein extrem hohes Arbeitspensum. Umso wichtiger, ein oder zwei Tage in der Woche abzuschalten, auf andere Gedanken zu kommen, Hobbys nachzugehen. Wir haben die Menschen hinter den Startups gefragt, wie sie entspannen – um einen noch persönlicheren Eindruck von ihnen zu bekommen und uns eventuell auch für das eigene Wochenende inspirieren zu lassen. Besonders interessieren uns die ganz normalen Tätigkeiten, was wer auf Netflix guckt oder wo es die besten Bagels gibt. Heute: Lili Radu. Die 38-Jährige führt als CEO zwei Taschen-Labels, sowohl unter ihrem eigenen Namen als auch unter der Marke Vee Collective. 2018 erwirtschaftete Radu allein mit der nach ihr benannten Marke einen Umsatz von etwa 800.000 Euro (die aktuellste Zahl, die Gründerszene vorliegt), mit Vee Collective ein Vielfaches. Radu lebt mit ihrer Familie in Berlin-Prenzlauer Berg.

Das Beste an meinem Sonntag ist…

ein schöner Spaziergang mit meiner Familie bei Sonnenschein und viel frischer Luft. Wir leben in Berlin und lieben, dass es hier so grün ist. Unser Sohn Henri liebt natürlich die vielen Spielplätze!

Das Frühstück am Sonntag besteht aus…

möglichst gesunden Zutaten. Wir frühstücken nur selten, meist nur ein Kaffee. Dafür lieben wir ein ausgedehntes Mittagessen. Wir kochen mit Freunden oder gehen aus. Ab nachmittags gibt es auch ein schönes Glas Wein.

Wie sehen deine üblichen Aktivitäten am Sonntag aus? Flohmarkt, Sport, Familie/Freunde sehen?

Wir versuchen, sonntags möglichst in der Familie und mit Freunden zu verbringen. Mein Mann und ich sind selbständig und arbeiten zusammen. Sonntag ist Henri-Tag – wir gehen mit unserem Sohn auf den Spielplatz, in den Zoo, spielen zuhause und laden zu Playdates ein.

Das schaue ich im Fernsehen/ bei Netflix/…, wenn ich am Wochenende ein paar Stunden für mich habe…

Wir schauen so gut wie nie fern. „Chef’s Table“ bei Netflix finde ich allerdings super! Mein Mann und ich sind Genießer, lieben es zu kochen und gehen auch gerne gut essen. „Chef’s Table“ stellt spannende Restaurants weltweit vor, ist somit eine tolle Inspiration und macht hungrig.

Niemals würde ich am Sonntag….

… einfach nur faulenzen! Dann fühle ich mich nicht wohl. Wir sind aktive Menschen, müssen was unternehmen und raus. Das ist uns ganz wichtig, auch als Ausgleich zu unserer Arbeit.

In einem perfekten Leben wäre jeder Sonntag…

Muttertag. Mütter verdienen unseren Respekt und regelmäßige Wertschätzung, nicht nur am jährlichen Muttertag. Als arbeitende Mutter weiß ich, wovon ich spreche. Ob Hausfrau und Mutter, arbeitende Mütter und gerade auch alleinerziehende Mütter: Ihr seid unsere Heldinnen!

Bild: Westwing

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.