MEDIENTICKER: Sinnsuche In Dröhnkulissen

Medienticker

Sinnsuche In Dröhnkulissen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann

23.10.2019. Aktualisiert: Amazon überträgt Flash-Briefing-Prinzip auf Bewegtbild-Nachrichten – Freie Journalisten beklagen erschwerte Recherche – Was wirklich dahinter steckt: Nikolaus Blomes Abschied aus der Bild-Chefredaktion – Schamrock-Festival der Lyrikerinnen in Bamberg – Online-Plattform: wbg-community.de geht online – Debatte: Wer Handke Kriegstreiber nennt, hat ihn nicht richtig gelesen – Literatur im Fernsehen: Sibylle Berg for Weidermann! + Die aktuellen Buchcharts.

Heute u. a.

Zitat des Tages

Welch eine Befreiung ist es, wenn man vergeben kann!“ (Corrie ten Boom)

Heute u. a.

Abschied aus der Chefredaktion

Nikolaus Blome verlässt „Bild“

(taz) – Das Mitglied der Chefredaktion erklärt den Abschied mit „persönlichen Gründen“. Bei Springer rätseln viele, was wirklich dahinter steckt.

Amazon überträgt

Flash-Briefing-Prinzip auf Bewegtbild-Nachrichten.

(turi2) – Alexa übernimmt für Jan Hofer: Amazon startet in den USA eine Nachrichten-Aggregations-App für den Streamingadapter Fire TV. Nutzer können sich zum Start aus 20 Quellen und Kategorien wie Politik, Wirtschaft und Sport ihre Nachrichtensendung zusammenstricken und auf Sprachkommando abrufen.

Welle von Wörtern

Schamrock-Festival der Lyrikerinnen in Bamberg

(sz) – „Ich hatte kommen sehen schon drei Wochen lang geübt, als mir auffiel: Es klappt besser, wenn ich die Schädelknochen locker lasse. Dann tritt der Text aus meinem Kopf heraus; verwandelt sich in eine Welle, die von vorne auf mich zukommt und sich durch mich hindurchspült.“ Das schreibt die Lyrikerin Anja Utler über ihre Erfahrung, ein langes Gedicht auswendig aufzusagen. Nicht einfach, aber offensichtlich machbar – sonst würde Utler dieses Experiment, das sie erstmals vor einem Jahr wagte, wohl nicht beim Schamrock Festival der Dichterinnen in Bamberg wiederholen.

Online-Plattform

wbg-community.de geht online

(bb) – Nach dem Start zur Frankfurter Buchmesse ruft die wbg ihre 85.000 Mitglieder sowie Freunde auf, die wbgcommunity zu entdecken – und sich über geschichtliche, philosophische und archäologische Fragen auszutauschen. Über die Themen entscheiden die User: Ob Gendersprache im 21. Jahrhundert, Frauenraub in der Antike, Kaisersturz 1918 oder Brexit 2019.

Debatte

Wer Handke Kriegstreiber nennt, hat ihn nicht richtig gelesen

(tgsp) – Man kann Peter Handke moralische Blindheit vorwerfen. Doch das Werk des Nobelpreisträgers ist geprägt von Idealen des Friedens. Ein Kommentar. Jan Röhnert

Intervention für Peter Handke

(fk) – Um den diesjährigen Literaturnobelpreisträger Peter Handke ist eine Debatte entbrannt. Im Mittelpunkt stehen seine umstrittenen Äußerungen zu den Jugoslawienkriegen der 1990er Jahre. Der Schriftsteller Jan Volker Röhnert verteidigt mit seiner Intervention das literarische Werk Peter Handkes und die Vergabe des Nobelpreises.

Literatur im Fernsehen

Sibylle Berg for Weidermann!

(piqd) – Auf der Buchmesse selbst guckt natürlich kein Mensch Fernsehen. Man trinkt lieber an der Hotelbar, gewinnt gegen die norwegische Literatur wenigstens im Fußball und bemüht sich ansonsten, in der marketenderischen Hallenwelt nicht Evelyn Fischer vor die „ttt“-Kamera zu laufen. – Und nur eindringlich empfehlen: Schaut diese Sendung! Schickt die ganzen Clowns von Weidermann bis Scheck endlich in den Öffentlich-Rechtlichen Ruhestand! Sibylle Berg, bitte das deutsche Literatur-TV übernehmen!

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 23.10. – Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I

20.04 Uhr – HR 2 – LIVE

50. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2019


Jakob Bro Quartet feat. Palle Mikkelborg / Michael Formanek’s Kolossus feat. hr-Bigband / Elina Duni

Musiktipp II

21.00 Uhr – SRF 2 – Neue Musik im Konzert

„Kerzenkonzert: Serbien trifft Arciorgan“


Traditionelle serbische Musik, Uraufführungen von Caspar Johannes Walter u.a.

Johannes Keller, Arciorgano; Hayden Chisholm, Saxophon und Shruti Box; Vokalensemble

Konzert vom 20.05.19, Gare du Nord, Basel

Musiktipp III

21.04 Uhrkulturradio – Musik der Gegenwart

„George Crumb Zum 90. Geburtstag“ Neue, einmalige Tongebilde

Mit Andreas Göbel

Hörtipp I

20.00 Uhr – SRF 2 – Musik unserer Zeit

„Johannes Kreidler, der Konzept-Virtuos“

Hörtipp II

20.05 Uhr – Bayern 2 – radioKrimi

„Träumen Androiden“ von Philip K. Dick

Bearbeitung und Regie: Marina Dietz BR 1999

Hörtipp III

22.03 Uhr – SWR2 – Feature

„Polarfieber“


Ein Feature über die Jagd nach den Ressourcen der Arktis

Von Christian Schwalb (Produktion: RB 2019)

Hörtipp IV

22.03 Uhr – Deutschlandfunk Kultur – Hörspiel

„Ballade vom Tag, der nicht vorüber ist“ Von Gert Loschütz

Regie: Norbert Schaeffer Ton: Walter Jost 1988

… im Fernsehen



22:25 Uhr3sat – Lautlose Morde

Fernsehfilm Deutschland / Österreich 2010 |

Vom erfolgreichen Verkauf des Medikamentenherstellers Pharma-Votec an einen Großinvestor verspricht Investmentbanker Andreas Mersfeld sich einen Karrieresprung. Doch dann erreicht ihn die Nachricht, dass seine depressive Frau Julia sich das Leben genommen hat. Nicht nur der Selbstmord seiner Frau wirft Fragen auf, sondern es stehen auch schwere Vorwürfe gegen Pharma-Votec im Raum. Julia hat sich in der Psychiatrischen Klinik von Professor Merlow das Leben genommen. Was ihre Mitpatientin Sarah behauptet, ist ungeheuerlich: Julia habe ein Medikament von Pharma-Votec genommen, das womöglich zu ihrem Suizid führte.

20:15 Uhr –  arte – Gemma Bovery

Ein Sommer mit Flaubert Spielfilm Frankreich 2013

Martin Joubert tauscht sein Dasein als typischer Pariser Hipster gegen ein Leben als Bäcker in der Normandie. Er liebt die französische Literatur, insbesondere Flaubert, und besitzt eine starke Vorstellungskraft. Als ein seltsames englisches Paar neben ihm einzieht, ist Martin sofort fasziniert. Wie merkwürdig sie noch dazu heißen… Charles und Gemma Bovery. Der Bäcker verliert sich in seinem Lieblingsroman „Madame Bovary“ und es scheint, als würden die Ereignisse des Romans Realität werden.

20:15 UhrDas Erste – FilmMittwoch

Was wir wussten – Risiko Pille Fernsehfilm Deutschland 2019

 Mit einer großen Werbekampagne wird die Markteinführung der neuen Antibabypille „Bellacara“ vorangetrieben. Man verspricht jungen Mädchen neben einer sicheren Verhütung eine reine Haut, einen prallen Busen, eine schönere Figur und tolle Haare. Eine Antibabypille als Lifestyle-Produkt. Dr. Carsten Gellhaus hat die Aufgabe, das „Medical Document“ mit allen medizinisch relevanten Daten für die behördliche Freigabe zu erstellen.

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog

(mdr) – Das Altpapier vom 23. Oktober 2019



Medienauslese …


Mysteriöser AfD-„Wahlhelfer“, Filterblasen, Netflix-Blasphemie?

(6vor9)  – von Lorenz Meyer

1. Radikalisierung (zeit)

2. Mr. X (correctiv)

3. Nikolaus Blome (taz)

4. Blasphemie (evangelisch)

5. Freie Journalisten (deutschlandfunk)

6. Märchen (spiegel)

Presseschauen im Hörfunk

Vom 23. Oktober 2019, 07:05 Uhr

(dlf) – Beherrschendes Thema in den Kommentarspalten ist der Vorschlag von Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer für eine international kontrollierte Sicherheitszone im Norden Syriens. Außerdem geht es um die gestrigen Bauernproteste und den Wahlausgang in Kanada.

Internationale Presseschau

(dlf) – ab 14:00 Uhr.

Medientipp

Literaturgala auf der Buchmesse verpasst? Hier gibt’s das Event als Video

(bb) – Margaret Atwood, Ken Follett, Maja Lunde, Elif Shafak, Colson Whitehead sowie Bela B Felsenheimer und Nina Petri – die Literaturgala zur Frankfurter Buchmesse war hochkarätig besetzt. Die Buchmesse hat das Event aufgezeichnet – hier können Sie die Veranstaltung im Stream ansehen.

Vollversammlung der Krimi-Schriftstellerinnen

Mörderische Schwestern laden nach Güstrow

(bb) – Giftpflanzen, Kopfkino und was der Erdboden über Verbrechen verrät: Die Mörderischen Schwestern e.V., Europas größter Krimiautorinnenverband, tauschen sich bei ihrer diesjährigen Vollversammlung in Güstrow drei Tage lang über das Morden auf dem Papier aus. Vom 1. bis 3. November gibt es im Hotel am Schlosspark auch öffentlichen Lesungen.



Die Alpen in


spektakulären Panoramakarten

(mbs + video) – präsentiert der Autor & Filmemacher Tom Dauer in seinem neuen Bildband: Karten von den 1950er-Jahren bis heute, von den slowenischen Karstalpen bis zur Hochgebirgsregion um den Montblanc. Faszinierende detailreiche Winter- & Sommer-Darstellungen.

Best+Bestseller

Buchcharts

Die aktuellen Bestsellerlisten (23.10.)

Buchpreisträger Stanišić setzt sich an die Spitze

(bb) – Am 14. Oktober wurde Saša Stanišić im Frankfurter Römer für „Herkunft“ (Luchterhand) mit dem Deutschen Buchpreis 2019 geehrt, das beflügelte die Nachfrage nach dem Titel: Er erobert den ersten Platz in unseren aktuellen Charts. Höchster Neueinsteiger beim Sachbuch ist die Autobiografie der Musiklegende Elton John.



Empfehlungen

Lesestoff für den Herbst

(faz) – Die wichtigsten Romane der Saison



Am 14. Oktober 2019 wurde der Deutscher Buchpreis für

Saša Stanišić: Herkunft“ (Luchterhand) – In seiner Dankesrede bashte er (unwürdig) noch mal Handke …

Shortlist (bpr) – Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den deutschsprachigen „Roman des Jahres“ aus. Hier die vier weiteren nominierten Romane:

Raphaela Edelbauer: „Das flüssige Land“ (Klett-Cotta)

Miku Sophie Kühmel:„Kintsugi“ (S. Fischer)

Tonio Schachinger: „Nicht wie ihr“ (Kremayr & Scheriau)

Norbert Scheuer: „Winterbienen“ (C.H.Beck)

Jackie Thomae: „Brüder“ (Hanser Berlin)

+ Hier noch einmal die LonglistSchweizer Buchpreis 2019

Die Auszeichnung ist mit insgesamt 42’000 Franken dotiert. Der oder die Preisträger*in erhält 30’000 Franken; die vier anderen Finalistinnen und Finalisten erhalten jeweils 3’000 Franken. Die öffentliche Preisverleihung findet am Sonntag, 10. November 2019 um 11 Uhr im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt. Die Nominierten sind:

Sibylle Berg: „GRM. Brainfuck“ (Kiepenheuer & Witsch)

Simone Lappert: „Der Sprung“ (Diogenes)

Tabea Steiner: „Balg“ (Edition Bücherlese)

Alain Claude Sulzer: „Unhaltbare Zustände“ (Galiani)

Ivna Žic: „Die Nachkommende“ (Matthes & Seitz)



Krimibestenliste

Die zehn besten Krimis im Oktober

(dlfk) – Denise Minas „Klare Sache“ und „Wenn Engel brennen“ von Tawni O’Dell: Zwei der Top 3 unserer Septemberbestenliste stehen nach wie vor ganz oben. Neu und unübertroffen an der Spitze: Garry Dishers „Hitze“.



Herbstbuch-Tipps (dlfk-audio – 34:57 min)

„Der vergessliche Riese“ von David Wagner



(dlfk-audio – 626 min) – Rezensiert von Maike Albath

„Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden“ von Hédi Fried

(dlfk-audio – 6:32 min) – Rezensiert von Kim Kindermann

„Harro und Libertas“ von Norman Ohler

(dlfk-audio – 6:46 min) – Rezensiert von Shelly Kupferberg

„Die schweren Jahre ab Dreiunddreißig“ von Wiglaf Droste

(dlfk-audio – 7:11 min) – Rezensiert von René Aguigah

„Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft“ von Armin Nassehi

(dlfk-audio – 7:20 min) – Rezensiert von Florian Felix Weyh



Österreichischer Buchpreis-Kandidaten

Edelbauer, Gauß, Gstrein, Setz oder Reyer

(stand) – Der Preis wird am 4. November vergeben
ORF-Bestenliste (Oktober)

(ORF) – Die zehn besten Literaturtitel: Spitzenreiter ist Drago Jančar mit Wenn die Liebe ruht

DSC Prize

for South Asian Literature Releases Its Longlist

(pp) – 0n naming the DSC’s South Asian 15 longlisted titles, the jury chair talks of reading ’90 novels at the average rate of one a day-an exhilarating, enlightening, and humbling experience.‘

Sachbuchbestenliste

Die 10 besten Sachbücher im Oktober (26.9.)

Deutschlandfunk Kultur, ZDF und „Die Zeit“ präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikern.



„Lieblingsbuch der Unabhängigen“ (24. 9.)

Fünf Titel in der Finalrunde

(bb) – Die nominierten Romane für das „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ 2019 stehen fest. Aus der Shortlist wählen die Teilnehmer der „Woche der unabhängigen Buchhandlungen“ (WUB) nun den Siegertitel. Dieser wird am 17. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben.

Weitere aktuelle Bestseller+Besten-Listen sowie die für Literaturpreise nominierten Titel  —> siehe hier.





Perlentaucher-Buchladen –> Der Perlentaucher setzt ein Zeichen gegen die Verzagtheit & eröffnet einen Buchladen! Eichendorff21 – natürlich im Internet: eichendorff21.de … ein Laden, in dem es nur Bücher gibt, keine Kaffeemaschinen, kein Marmorpapier und keinen Balsamico-Essig …

Literatur in Hörfunk+TV

+ … Kultur: Bücher & Autoren im Radio

Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Buchkritik

„Können wie die Welt verstehen?“ von Josef M. Gaßner und Jörg Müller

(dlfk-audio – 4:56 min) – Rezensiert von Gerrit Stratmann

Im Gespräch mit

Bundestagspräsident a.D. Norbert Lammert

(dlfk-audio – 25:55 min) – Ein Leben für die Politik: 37 Jahre saß Norbert Lammert für die CDU im Bundestag. Als dessen Präsident kämpfte er für mehr Unabhängigkeit der Parlamentarier. Sein Engagement für die Demokratie setzt er seit 2018 als Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung fort.

Roberto Bolaño posthum

„Monsieur Pain“ erscheint heute

(dlfk-audio – 9:59 min) – Gespräch mit Heinrich von Berenberg

Straßenkritik

„Der Liebhaber des Vulkans“ von Susan Sontag

(dlfk-audio – 0:46 min) – Von Nadja Bascheck

Sprache als Politikum

Der ukrainische Schriftsteller Wolodymyr Rafeenko

(dlfk-audio – 5:00 min) – Von Sabine Adler

Buchkritik

„Feiertagskinder“ von Eduard Graf von Keyserling

(dlfk-audio – 6:40 min) – Gespräch mit Edelgard Abenstein

Argentinien vor der Wahl

Welche Stimmung spiegelt sich in der Literatur?

(dlfk-audio – 8:02 min) – Gespräch mit Timo Berger

…. im Fernsehen

„Kulturzeit“ vom 22.10.2019

(3sat-video) – Unsere Themen: Das Buch „She Said“, die Türkei im Krieg – Gespräch mit Bülent Mumay, Okwui Enwezors Nachfolge im Haus der Kunst München und der Schriftsteller Michael Köhlmeier.

„She Said“ von Jodi Kantor und Megan Twohey

(3sat-video) – Inzwischen steht #MeToo für viele Formen der Diskriminierung von Frauen. Zwei Journalistinnen haben nun ein Buch über die Enthüllungen um Harvey Weinstein veröffentlicht.

Die Türkei im Krieg

(3sat-video) – Die Kämpfe zwischen türkischem Militär und der kurdischen Miliz YPG gehen weiter. Die Berichterstattung der türkischen Medien über den Kampfeinsatz der Türkei zeigt, dass kritischer Journali…

Bülent Mumay über den Konflikt zwischen der Türkei und Nordsyrien

(3sat-video) – Kulturzeitgespräch mit dem Journalisten und Redakteur Bülent Mumay über den Konflikt zwischen der Türkei und Nordsyrien.

Okwui Enwezors Nachfolger

(3sat-video) – Andrea Lissoni von der Tate Modern in London wird künstlerischer Leiter im Haus der Kunst in München. Der Kunsthistoriker und Kulturmanager wird ab April 2020 die Nachfolge von Okwui Enwezo…

Schriftsteller Michael Köhlmeier

(3sat-video) – „Ich bin auf der Welt, um Romane zu schreiben“, sagt der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller Michael Köhlmeier. Populär wurde er als Erzähler und Nacherzähler alter Märchen und Mythen.

IT-News

Windows 2008 End-of-Support

So können Sie Win Server 2008 sicher weiterbetreiben

(cw) – Anzeige  Wenn Anfang nächsten Jahres der Support für Windows Server 2008 endet sind die Systeme für Cyber-Kriminelle offen wie ein Scheunentor. Verhindern lässt sich das nur mit einem Server-Upgrade – doch viele Anwender können nicht auf ein aktuelles System wechseln. Was kann man stattdessen tun?

Audiovisuelle Medien

Branchenumsatz übersteigt erstmals die Marke von 13 Milliarden Euro

(nb) – Im laufenden Jahr 2019 werden die audiovisuellen Medien in Deutschland laut der Prognose zum des Branchenverbandes der privaten Medien, Vaunet, erstmals mehr als 13 Milliarden Euro umsetzen. Der Verband prognostiziert für das Gesamtjahr 2019 ein Umsatzwachstum von 4,7 Prozent bzw. 579 Millionen Euro auf insgesamt 13,02 Milliarden Euro. Diese Erlöse steuern alle linearen und als Abrufdienste verbreiteten Bewegtbild- und Audioangebote bei. Im Vorjahr waren die Umsätze der Branche bereits um 815 Millionen Euro (+ 7 %) auf 12,44 Milliarden Euro gestiegen.

Medien-Personal

Schlechte Zahlungsmoral

Freie Journalisten beklagen erschwerte Recherche

(dlfk) – Ausstehende Honorare in vierstelliger Höhe haben den Journalisten Christian Gesellmann zu einem wütenden Text bewogen. Auch Kollegen von ihm beschweren sich über säumige Auftraggeber – und die negativen Folgen für die Berichterstattung.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps – Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Sind Serien über Gott,

Teufel und Paradies Blasphemie?

(ev) – In der Fernsehserie „Preacher“ machen sich zum Beispiel ein Pfarrer, ein Vampir und eine Killerin auf die Suche nach Gott, weil dieser sich mir nichts, dir nichts aus dem Staub gemacht hat. In „Lucifer“ kommt der Teufel zurück auf die Erde, betreibt in Las Vegas einen Club und klärt mit einer Polizistin Morde auf. In „Good Omens“ tun sich ein Engel und ein Dämon zusammen, um die Apokalypse zu verhindern. Und Serien wie „The Good Place“ oder „Forever“ malen sich aus, wie das Paradies aussehen könnte. Pfarrer Sascha Heiligenthal aus der evangelischen Philippus-Gemeinde in Mainz über den aktuellen Serientrend.

Abgehört – neue Musik

Sinnsuche In Dröhnkulissen

(sp) – Black Herstory und der Sunfucker: Matana Roberts und Michael Gira von Swans forschen auf ihren neuen Alben nach Identität. Außerdem: Westfälische Kaffeemühlen-Musik und Dada aus dem Geist der Tretmine. Von Andreas Borcholte, Julia Friese und Arno Raffeiner

Aktuelle Filme …

der 42./43  Woche,

(mbs) –   in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens „kinokino“: Die wichtigsten Neustarts der Woche – u.a. Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Uwe Ochsenknecht trällern Udo Jürgens in „Ich war noch niemals in New York“, eine fast mittellose Familie dringt in das Leben von superreichen Südkoreanern ein im Cannes-Gewinner „Parasite“, und Angelina Jolie ist wieder böse in „Maleficent 2“ – die wichtigsten Neustarts der Woche.

Varia

Meghan & Harry

Das Märchen vom royalen Märchen

(sp) – Schön war’s, zu schön, um wahr zu sein. Der britische Prinz Harry fand seine wunderschöne Braut Meghan, Hochzeit, Jubel, Baby. Doch nun macht das Paar deutlich: Das Happy End ist vorerst vertagt.



Neue Rechte

Wer hinter dem „Wahlhelfer“ in Thüringen steckt: Der Mr. X der „freien“ Medien

(corr) – Vor der Landtagswahl in Thüringen ist erneut ein AfD-nahes Gratisblatt im Wahlkampf aufgetaucht: der „Wahlhelfer“. Einer der Herausgeber tritt unter Pseudonym auf. Ausgerechnet er ist nach Recherchen von CORRECTIV und „Frontal21“ die treibende Kraft hinter dem Blatt. Auch enge Mitstreiter kennen seine Identität nicht. Großspenden zur Finanzierung der Wahlwerbung sollen auf sein privates Konto geflossen sein. Wer ist „Hanno Vollenweider“?



Filterblase

„Radikalisierung ist nicht erst durch das Internet entstanden“

(zeit) – Leben wir alle in gefährlichen Filterblasen? Das ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Aber wir sollten aufpassen, uns nicht abzukapseln.

Nachruf

Lichtdesigner Ingo Maurer ist tot

(sp) – Seine Lichtobjekte und Installationen machten ihn berühmt, seine Designs wurden mit vielen Preisen prämiert. Nun ist der Lichtkünstler Ingo Maurer gestorben. Er wurde 87 Jahre alt.

Kalenderblatt für den 23.10.2019

296. Tag des Jahres oder der 737.357. Tag unserer Zeitrechnung

Mangfallkühle

(c) – Renate Lüdde

Dies geschah auch an einem 23. Oktober – u. a.

(journal21) – Tod von Brutus – Geburt von Pelé – Schlacht bei El Alamein – Beginn des Ungarn-Aufstandes – Geiselnahme in Moskau – Strassenschlacht in Bern – SVP verliert 8 Sitze

… und das akustische Kalenderblatt von

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Gedicht des Tages

von der lyrikzeitung


Herbert Behrens-Hangeler

(Mit verstecktem Gruß an Kito Lorenc und Patricia S.)

HEIMATDICHTER

„Heimatkrone

Heimatsonne

Heimatsterne

Heimatruhm

Süddeutsche Kost

Schwäbische Kost

Böse Sieben

Heimatlohn

Privatstudium

Improvisator

Vereinsmeier

Edelkrone

Residenzväter

Reklameöl

Sicher sauber sparsam schnell

Fährt man mit dem Karussell.“

(Aus: Herbert Behrens-Hangeler, Gedichte. Eine Auswahl. Siegen 1987 (Vergessene Autoren der Moderne XXVII), S. 3 – Zum Künstler Herbert Behrens-Hangeler siehe hier)

Mehr Gedichte bei lyrikline.org



Das Zitat des Tages


lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +

Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:

bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net ™ + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?

Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.