MEDIENTICKER: Kindheitsmuster & Herkunftsmonster

Medienticker

Kindheitsmuster & Herkunftsmonster

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann

12.11.2019. Warum Polarisierung Nachrichtenmedien kurzfristig nutzen &  langfristig schaden kann – Rekord-Abonnentenzahlen: Die beste Werbung für die New York Times ist Donald Trump – Print wirbt: Burdas Kampf für das gedruckte Wort – Open Mike-Wettbewerb in Berlin: Konventionen sprengen ohne Druck – Salman Rushdie in Berlin & im Interview – Über Christa Wolf und Franz Fühmann + Der verkannte Schriftsteller: Michael Ende wäre heute 90 geworden.

Heute u. a.

Zitat des Tages

„Ein guter Vorsatz ist eine private Utopie.“ (Bernhard Wicki)



Heute u. a.

Warum Polarisierung den

Nachrichtenmedien kurzfristig nutzen und langfristig schaden kann

(em) – Die gesellschaftspolitische Polarisierung hat in den USA nicht erst unter Donald Trump zugenommen, sondern schon unter George W. Bush und Barack Obama. Damit ging eine Polarisierung der Medien einher: Seit langem schauen die einen nur CNN, die anderen nur Fox News. Auch für große Zeitungsmarken, allen voran die New York Times, hat die Polarisierung in jüngster Zeit an Bedeutung gewonnen.

NYT

Die beste Werbung? Donald Trump

Die Abonnentenzahlen der New York Times sind trotz sinkender Werbeeinnahmen auf ein neues Rekordhoch angewachsen.

(sz) – Obwohl sich der Zusammenhang nicht direkt beweisen lässt, gilt es in der Branche als sicher, dass vor allem einer mit dem Erfolg zu tun hat: Der amerikanische Präsident.

Print wirbt

Burdas verlogener Kampf für das gedruckte Wort

(üm) – Der Burda-Verlag macht jetzt etwas für guten Journalismus: Werbung. Von Stefan Niggemeier

 Manifest in der „Berliner Zeitung“

So viel, so schnell, um uns herum

(sp) – Silke und Holger Friedrich, die neuen Eigentümer des Berliner Verlags, haben ihr erstes großes Werk vorgelegt: Ihre „Berliner Botschaft“ ist zweifellos richtungweisend. Fragt sich nur, wohin.

Open Mike-Wettbewerb in Berlin

Konventionen sprengen – ohne Druck

(dlfk) – Der Open Mike ist einer der wichtigsten deutschsprachigen Literaturwettbewerbe für den Nachwuchs − auch Terézia Moras Erfolgsgeschichte startete hier. In diesem Jahr konnten Fiona Sironic, Carla Hegerl und Sina Ahlers die Jury überzeugen.

Salman Rushdie über die USA heute

Vom Versuch, eine verrückte Verfasstheit einzufangen

(dlfk) – Salman Rushdie beamt in seinem neuen Buch Cervantes‘ Don Quijote in die USA von heute. Unter vielen weiteren literarischen Referenzen hebt er Franz Kafka hervor: Bei dem seien zwar viele Kapitel komisch, die Gesamtwirkung aber alles andere als das.

„Quichotte“ – Trauriger Handlungsreisender durch Trumps Amerika

(3sat-video) – über individuelle Freiheit, den Mauerfall und seinen Roman



Kindheitsmuster & Herkunftsmonster

Über Christa Wolf und Franz Fühmann

(dlfk) – Nach dem Mauerfall gerieten etliche Intellektuelle wegen ihrer Nazi-Vergangenheit ins Zwielicht. Nicht so Christa Wolf und Franz Fühmann: Zunächst zu Anhängern Hitlers erzogen, wurden sie zu Verfechtern des Sozialismus und dann zu Kritikern des DDR-Regimes.

Der verkannte Schriftsteller

90. Geburtstag von Michael Ende

(rnd) – Michael Ende ist bekannt als Schöpfer von Jim Knopf und Momo. An diesem Dienstag wäre er 90 Jahre alt geworden. Er litt darunter, dass er als Schriftsteller für Erwachsene nie wirklich ernst genommen wurde.



Hör- und TV-Tipps

+ Radiotipps für den 12.11. – Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I

20.03 UhrDeutschlandfunk Kultur – Konzert

„Schlossbergsaal, SWR Freiburg“ Aufzeichnung vom 05.11.2019

Werke von George Crumb, Britta Stallmeister, Sopran; Holst-Sinfonietta; Leitung und Klavier: Klaus Simon

Musiktipp II

21.03 Uhr – SWR2 – Jazz Session

„Illimité“

Höhepunkte vom 14. Festival Jazzdor Berlin u.a. mit Extradiversion und Naissam Jalals Quest of Invisible

Am Mikrofon: Nina Polaschegg

Musiktipp III

21.05 Uhr – Deutschlandfunk – Jazz Live

„Florian Weber Quartett“ Vom 25.5.2019 beim Jazzfest Bonn

Musiktipp IV

23.03 Uhr – SWR2 – MusikGlobal

Nordindische Ragas mit Kalyanjit Das und Florian Schiertz

Von Anette Sidhu-Ingenhoff

(Konzert vom 4. Mai 2019 in der Spitalkirche Baden-Baden)

Hörtipp I

20.05 Uhr – Bayern2 – Nachtstudio

„Die Stadt als Datenraum“

„Smart City – Utopie oder Dystopie?“ Von Jochen Rack

Hörtipp II

20.10 Uhr – Deutschlandfunk –  Hörspiel

„Die Stadt und die Stimmen“

Hörstück von Karl-Heinz Stevens mit Texten von Jürgen Becker

Sprecher: Jürgen Becker Realisation: Karl-Heinz Stevens

Produktion: Autorenproduktion im Auftrag des Dlf 2019  Ursendung

Hörtipp III

21.04 Uhr – kulturradio – Musik der Kontinente

„Die ECM-Woche auf Rbbkultur, Teil 2“ Mit Peter Rixen

Hörtipp IV

22.05 Uhr – Deutschlandfunk – Musikszene

„Wer durch die Mauer kam“ Reisende Musiker zwischen Ost und West bis 1989

Von Bettina Mittelstraß

… und im Fernsehen

11:15 UhrSWR – Planet Wissen: Analphabetismus

Alltag ohne Lesen und Schreiben ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“

„Ich kann nicht richtig lesen und schreiben“ – wer das als Erwachsener in unserer Gesellschaft zugibt, muss mit Spott oder Verachtung rechnen. Und so lebt ein Großteil der 6,2 Millionen Analphabeten bei uns in ständiger Angst davor „aufzufliegen“. Nur wenige schaffen es, das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen und einen Alphabetisierungskurs zu besuchen. Das Desaster, dass in ganz Europa trotz Schulpflicht die Zahl der Analphabeten so hoch ist, alarmiert Wissenschaftler und Politiker.



21:10 Uhrarte – Fake America Great Again

Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden oder Wenn der Staat versagt

 Mit 77.000 Stimmen in drei Staaten gewann Donald Trump die Wahl zum US-Präsidenten, obwohl er insgesamt fast drei Millionen Stimmen weniger hatte als seine Konkurrentin Hillary Clinton. Der Dokumentarfilm beweist, dass das nicht Zufall oder Glück war, sondern das Ergebnis einer gezielten Datenanalyse. Im digitalen Zeitalter wird die Demokratie durch Internetmanipulation bedroht. „Fake America Great Again“ ist der erste Dokumentarfilm, der die Verbindung zwischen dem ultrakonservativen Investor Robert Mercer, Breitbart News, der Datenfirma Cambridge Analytica und Facebook herstellt.



22:05 UhrMDR – Was wurde aus der Volksbildung

Film von Susanne Köpcke

Im Herbst 1989 stand auch das Bildungssystem der DDR am Pranger und mit ihm eine ganze Lehrer- und Erziehergeneration. Die Einheitsschule mit Fahnenappell und Staatsbürgerkunde ging unter – aber was wurde aus der Volksbildung der DDR? Und wie ging Unterricht und Erziehung nach 1990 eigentlich weiter? Die Dokumentation geht auf Spurensuche.

Lehrer, Bildungspolitiker und ehemalige Schüler erinnern sich an die Zeiten des Umbruchs. Liegt der Erfolg vieler ostdeutscher Länder bei Pisa-Studien und bundesweiten Vergleichen doch (auch) in ihrer Geschichte?

22:30 UhrBR – Ein Tag im Leben von

Hans Magnus Enzensberger

Ein in Mann als maßgebende Institution unserer Zeit – charmant, überlegen und immer überraschend

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog

(mdr) – Das Altpapier vom 12. November 2019

Meinungsfreiheit und Streaming

… sind heftig umstritten. Im Streit um erstere sollte der gute alte Rechtsstaat helfen, der allerdings dringend zeitgemäßere Gesetze bräuchte. Die Streamingdienste befinden sich mit dem heutigen Start des Disney-Angebots nun aber wirklich im Kriegszustand. Ein Altpapier von Christian Bartels.

Medienauslese …



Verlogene Kampagne, Merkwürdiges Manifest, Poschardts lautes Servus

(6vor9)  – von Lorenz Meyer

1. Print wirbt (uebermedien)

2. So viel (spiegel)

3. Twitter-Abschied  (deutschlandfunk)

4. Konferenz (netzpolitik)

5. Fakes über Belit Onay (tagesschau)

6. Die beste Werbung (sueddeutsche)

Presseschauen im Hörfunk

Vom 12. November 2019, 07:05 Uhr

(dlf) – Themen sind der Kompromiss bei der Grundrente, die Abschiebung mutmaßlicher IS-Anhänger aus der Türkei nach Deutschland und die Parlamentswahl in Spanien.

Internationale Presseschau

(dlf) – ab 14:00 Uhr

Best+Bestseller

Krimibestenliste November

Fallner, Flug und Federball

(dlfk) – Der beste Krimi des Monats ist der des vergangenen Monats. Sonst bietet unsere Bestenliste sieben Neuzugänge, darunter große Namen wie John le Carré, Simone Buchholz und Adam Brookes.

ORFBestenliste (November)

Die zehn besten Literaturtitel im November 2019: Spitzenreiter ist das unglaubliche Monumentalwerk Solenoid von Mircea Cărtărescu (Zsolnay Verlag).

Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten (6. November)

Crashexperten entern Sachbuchcharts

(bb) – Einen neuen Hit haben die beiden Finanzexperten Friedrich und Weik gelandet, für sie geht es mit dem „Größten Crash aller Zeiten“ (Eichborn) sofort an die Spitze der Sachbuchcharts (Hardcover). Bei der Belletristik (Hardcover) gibt es vier Neueinsteiger, bei den Ratgebern in dieser Woche keine.

Sachbuch-Bestenliste für November

(29.10.)

(zeit) – Gibt es noch etwas Neues über Berlin zu sagen? Wie radikalisieren sich Menschen im Netz? Und was macht eigentlich Jürgen Habermas? Unsere Sachbuch-Top-Ten geben Antwort.

1(9) Jill Lepore: „Diese Wahrheiten“

2(-) Jens Bisky: „Berlin“

3(2) Julia Ebner: „Radikalisierungsmaschinen“

4(-) Ronan Farrow: „Durchbruch“

5(-) Gilles Kepel: „Chaos“

6(-) Peter Trawny: „Philosophie der Liebe“

7(-) Stephen Holmes/ Ivan Krastev: „Das Licht, das erlosch“

8(-) Jürgen Habermas: „Auch eine Geschichte der Philosophie“

9(-) Edward Snowden: „Permanent Record“

10(-) Juan Moreno: „Tausend Zeilen Lüge“

10(-) Kristina Spohr: „Wendezeit“

Die Sachbuch-Bestenliste von Deutschlandfunk Kultur, dem ZDF und der ZEIT wird von 30 Juroren kuratiert. Aber was ist mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser? Welche aktuellen Sachbücher haben Sie gelesen, welche davon fehlen auf der Liste?

(dlfk-audio 5:49 min) – Kommentar von von René Aguigah, Bestenliste

30 Kritiker 10 Bücher 1 Liste (Foto: SWR)

SWR Bestenliste November



Lesestoff für den Herbst

(faz) – Die wichtigsten Romane der Saison



Am 14. Oktober 2019 wurde der Deutscher Buchpreis für

Saša Stanišić: Herkunft“ (Luchterhand) – In seiner Dankesrede bashte er (unwürdig) noch mal Handke …

Shortlist (bpr) – Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den deutschsprachigen „Roman des Jahres“ aus. Hier die vier weiteren nominierten Romane:

Raphaela Edelbauer: „Das flüssige Land“ (Klett-Cotta)

Miku Sophie Kühmel:„Kintsugi“ (S. Fischer)

Tonio Schachinger: „Nicht wie ihr“ (Kremayr & Scheriau)

Norbert Scheuer: „Winterbienen“ (C.H.Beck)

Jackie Thomae: „Brüder“ (Hanser Berlin)

+ Hier noch einmal die LonglistSchweizer Buchpreis 2019

Die Auszeichnung ist mit insgesamt 42’000 Franken dotiert. Der oder die Preisträger*in erhält 30’000 Franken; die vier anderen Finalistinnen und Finalisten erhalten jeweils 3’000 Franken. Die öffentliche Preisverleihung findet am Sonntag, 10. November 2019 um 11 Uhr im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt. Die Nominierten sind:

Sibylle Berg: „GRM. Brainfuck“ (Kiepenheuer & Witsch)

Simone Lappert: „Der Sprung“ (Diogenes)

Tabea Steiner: „Balg“ (Edition Bücherlese)

Alain Claude Sulzer: „Unhaltbare Zustände“ (Galiani)

Ivna Žic: „Die Nachkommende“ (Matthes & Seitz)



Herbstbuch-Tipps (dlfk-audio – 34:57 min)



„Der vergessliche Riese“ von David Wagner


(dlfk-audio – 626 min) – Rezensiert von Maike Albath

„Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden“ von Hédi Fried

(dlfk-audio – 6:32 min) – Rezensiert von Kim Kindermann

„Harro und Libertas“ von Norman Ohler

(dlfk-audio – 6:46 min) – Rezensiert von Shelly Kupferberg

„Die schweren Jahre ab Dreiunddreißig“ von Wiglaf Droste

(dlfk-audio – 7:11 min) – Rezensiert von René Aguigah

„Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft“ von Armin Nassehi

(dlfk-audio – 7:20 min) – Rezensiert von Florian Felix Weyh



DSC Prize

for South Asian Literature Releases Its Longlist

(pp) – 0n naming the DSC’s South Asian 15 longlisted titles, the jury chair talks of reading ’90 novels at the average rate of one a day-an exhilarating, enlightening, and humbling experience.‘

Weitere aktuelle Bestseller+Besten-Listen sowie die für Literaturpreise nominierten Titel  —> siehe hier.



Perlentaucher-Buchladen –> Der Perlentaucher setzt ein Zeichen gegen die Verzagtheit & eröffnet einen Buchladen! Eichendorff21 – natürlich im Internet: eichendorff21.de … ein Laden, in dem es nur Bücher gibt, keine Kaffeemaschinen, kein Marmorpapier und keinen Balsamico-Essig …



+ Populär Beim Perlentaucher

+ Zeit-Sachbuch-Bestenliste

+ SwR-Bestenliste

+ Sachbuch Des Monats

+ Peter Handke

+ Olga Tokarczuk

+ Verlagstipps

+ Düster, Spannend Und Beliebt

+ Deutscher Buchpreis

+ Krimis

Literatur in Hörfunk+TV

+ … Kultur: Bücher & Autoren im Radio

Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Buchkritik I

„Geboren aus Stein“ von Ismael Kadaré

(dlfk-audio – 5:23 min) – Rezensiert von Jörg Magenau

Buchkritik I

„Je dunkler die Nacht, desto heller die Sterne“ von Paul Broks

(dlfk-audio – 4:39 min) – gelesen von Susanne Billig



In memoriam

Was vom Fantasten bleibt

(dlfk-audio – 5:50 min) – Michael Ende zum 90. Geburtstag

Von Andi Hörmann

… und im Fernsehen

„Kulturzeit“ vom 11.11.2019

(3sat-video) – Themen: Lehrermangel an Grundschulen, Salman Rushdie, Schweizer Buchpreis, Duisburger Filmwoche, Hans Magnus Enzensberger zum 90., Tones and I.

Lehrermangel an Grundschulen

(3sat-video) – Zu wenig Lehrkräfte für den Nachwuchs: Der Bedarf an Lehrpersonen ist in vielen Bundesländern falsch eingeschätzt worden. Wie können die Lücken gefüllt werden?

Tones and I

(3sat-video) – In ihren Songs geht es um Missstände, #metoo und den Klimawandel. Die australische Musikerin Tones and I erobert mit ihrem neuen Album „Kids Are Coming“ die Charts.

Schweizer Buchpreis für Sibylle Berg

(3sat-video) – Für ihren Roman „GRM. Brainfuck“ – eine „eispickelharte Gesellschaftskritik“, so die Jury, ist die Schriftstellerin Sibylle Berg mit dem Schweizer Buchpreis geehrt worden.

Duisburger Filmwoche 2019

(3sat-video) – Was passierte auf der 43. Duisburger Filmwoche? Wir schauen auf die Preisträger und das neue Leitungsduo, Gudrun Sommer und Christian Koch.

Hans Magnus Enzensberger zum 90.

(3sat-video) – Er gilt als einer der bedeutendsten Lyriker und politischen Denker in Deutschland und ist einer der prägendsten Autoren der Nachkriegsliteratur: Hans Magnus Enzensberger wird 90.

„Helga Paris. Fotografin“

(3sat-video) – Eindringlich fotografiert Helga Paris Menschen in ihrem Alltag. Die Akademie der Künste in Berlin zeigt ihre Werke in einer Ausstellung bis zum 12. Januar 2020.

„Sterne über uns“

(3sat-video) – Christina Ebelt erzählt in ihrem Filmdrama „Sterne über uns“ vom schmalen Grat zwischen bürgerlicher Existenz und sozialem Absturz.

„Cum-Ex Papers“

(3sat-video) – Seriös, unterhaltsam und entlarvend: Regisseur Helge Schmidt bringt mit „Cum-Ex Papers“ einen realen Finanzskandal auf die Bühne, für das er mit dem Faust-Preis ausgezeichnet wurde.

IT-News

Konferenz

Das ist Netzpolitik!

(np) – Im September haben wir in der Berliner Volksbühne zu unserem 15. Geburtstag unsere sechste „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz veranstaltet. Wir hatten ein spannendes und vielfältiges Programm. Ein Großteil der Talks und Debatten ist jetzt als Video online. Und wir haben viele Fotos. Von Markus Beckedahl



Medien-Personal

Twitter

Ulf Poschardt sagt zum Abschied laut Servus

(dlf) – Welt-Chefredakteur Ulf Poschardt hat sich von Twitter verabschiedet, das für ihn zu einem „Brandbeschleuniger sowieso hitziger Debatten“ geworden ist. Dabei habe Poschardt selbst viel zu dem Klima auf Twitter beigetragen, das er nun bemängelt, kommentiert Michael Borgers. Von Michael Borgers

Leben und malen –

Lee Krasner (1908-1984)

(fk) – Er schuf ein umfangreiches und vielgestaltiges malerisches Werk. In Europa ist sie bis heute kaum bekannt. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt zeigt jetzt eine Retrospektive mit über 60 Werken Krasners. Eugen El nimmt sie zum Anlass, um die Künstlerin vorzustellen.

Hannovers

Fakes über Belit Onay

(ff) – Hannovers künftiger Oberbürgermeister Onay wurde in Goslar geboren. Weil er Sohn türkischer Einwanderer ist, wird im Netz gegen ihn gehetzt – mit Bildern, in denen Menschen mit Türkeifahnen angeblich seine Wahl feiern

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps – Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik



Im Gespräch mit der

Sopranistin Sarah Sun

(dlfk-audio – 35:38 min) – Ihr Vater spielte in einer Band, die Mutter klassische Gitarre. Sarah Maria Sun wollte schon als Kind Musikerin werden. Inzwischen ist die Sopranistin eine der großen Interpretinnen der zeitgenössischen Musik. Und: die überzeugte Veganerin engagiert sich für Tierschutz.


50 Jahre „Sesame Street“

Wo Stevie Wonder mit Grobi groovt

(dlfk) – Vor 50 Jahren begann die amerikanische Kindersendung „Sesame Street“, die Pädagogik im TV umzukrempeln. Dazu gehörten Popsongs, die extra für die Sendung geschrieben wurden – und namhafte Gäste. Doch inzwischen ist das Revolutionäre abhanden gekommen.

Festival Musik im Paradies

Eine Orgel aus fünf Menschen

(dlfk) – Das französische Ensemble Consort Brouillamini bei einer Probe in der Klosterkirche Paradyż (Lubuskie) beim Festival „Musik im Paradies“ 2019 (Cezary Zych/Muzyka w raju) Ganz alte Musik aus dem Herzen Europas und Orgelmusik Johann Sebastian Bachs für Blockflötenensemble – das Festival „Muzyka w Raju“ im Kloster Paradies in Westpolen ist bekannt für Entdeckungen hochbegabter Nachwuchsmusiker und unbekannter Musik

Aktuelle Filme …

der 45./46.  Woche,

(mbs) – kinokino Shortcuts: Die wichtigsten Neustarts Episch: Roland Emmerich inszeniert die Schlacht um die pazifischen Midway-Inseln in „Midway – Für die Freiheit“. Und: „Es hätte schlimmer kommen können“ findet Mario Adorf in der Doku von Dominik Wessely. Dies und mehr diese Woche neu im Kino.

Varia

Ehemaliges „Zonengrenzgebiet

Nach der Grenzöffnung blieben die Touristen aus

(dlfk) – Bis zur Grenzöffnung zwischen Thüringen und Bayern war das Café Bauer beliebte Anlaufstelle für Reisegruppen. 30 Jahre später kommen deutlich weniger Busse nach Ludwigsstadt. Die Café-Betreiber stemmen sich dagegen – mit immer exotischeren Pralinen.

Kalenderblatt für den 12.11.2019

316. Tag des Jahres oder der 737.377. Tag unserer Zeitrechnung

Mangfallkühle

(c) – Renate Lüdde

Dies geschah auch an einem 12. November – u. a.

(journal21) – Geburt von Rodin – Tod von Pissarro – Vertrag von Rapallo – Stalin wird alleiniger Herrscher – Geburt von Grace Kelly – Einweihung der Bay Bridge in San Francisco – Das Laufental wird basellandschaftlich – Berlusconi tritt ab – Landung auf dem Kometen Tschuri

… und das akustische Kalenderblatt von

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Gedicht des Tages

von der lyrikzeitung


Seine Klauen

Wolfram von Eschenbach

Übertragung: Ulrike Draesner

„Krallen, klauen

durch die wolken schwer geschlagen

steigt er auf mit großer kraft

ich sah ihn grauen

tag um tag will er so tagen:

der tag, der seiner gesellschaft

beraubt den edlen mann

den in der burg ich schlafen ließ.

ich bring ihn raus, wie ich’s nur kann.

mich treibt, dass stark, dass gut er hieß.“

(…)

(Aus: Unmögliche Liebe. Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen. Hrsg. Tristan Marquardt und Jan Wagner. München: Hanser, 2017, S. 121 f)

Mehr Gedichte bei lyrikline.org



Das Zitat des Tages


lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +

Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:

bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net ™ + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?

Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.