Ausflug nach Tschernobyl: 3 Nächte mit 4° Hotel, Flug & Tagestrip für 212€

Ausflug nach Tschernobyl: 3 Nächte mit 4° Hotel, Flug & Tagestrip für 212€

Wem die Reise nach Nordkorea etwas zu weit ist gibt es hier einen Trip nach Tschernobyl von Urlaubspiraten.

Näheres gibt es unter dem Link. Ein Vgl Preis ist schwierig da hier eine Kombination angeboten wird.

Wegen der HBO/Sky-Serie ist die Reaktorkatastrophe vor 33 Jahren gerade wieder in aller Munde. Dabei steigt vielfach auch das Interesse, sich vor Ort selbst ein Bild von den Spuren des Unglücks zu machen und die Geschehnisse vielleicht auch ein Stück weit besser begreifen zu können.

Rückblick: Die ganze Welt hielt den Atem an, als am 26. April 1986 der Reaktor Nr. 4 des Kernkraftwerkes in Tschernobyl explodiert. Der erste Super-Gau der Weltgeschichte sollte wohl für immer im Kollektivgedächtnis der Menschheit bleiben. Um den Reaktor wurde bereits einen Tag später ein Sperrgebiet mit einem 30km Radius errichtet, Tschernobyl, Kopatschi und Pripyat wurden unverzüglich evakuiert. 350.000 Menschen mussten ihr Zuhause auf der Stelle verlassen, zurück geblieben sind Wohnungen, Krankenhäuser und Kindergärten in denen alles stehen und liegen gelassen wurde, so, als wäre man nur eben kurz auf einen Kaffee rausgegangen.

Heute kann das Sperrgebiet nur mit professionellen Touren besichtigt werden, die Besucherzahlen steigen stetig an und die Ukrainische Regierung tut alles daran, diesen Schauplatz touristisch zu etablieren. Nicht ohne Grund, denn kein anderer Ort auf unserem Planeten bietet einen derartig eindrucksvollen aber zugleich erschütternden Einblick in die Vergangenheit: Der marode Vergnügungspark, die leeren Operationssäle und der Stapel an Hausaufgaben in den Gängen der Schulen – verstörende Bilder die einem kalte Schauer über den Rücken laufen lassen.

Wer jetzt skeptisch ist, dem sei gesagt, die Strahlendosis an einem Tag im Sperrgebiet ist geringer als bei einer Röntgenaufnahme. Bei den Touren (man kann auch selbst Geigerzähler für wenig Geld mieten) werden üblicherweise Strahlendosen von 0,15-0,30 Mikrosievert pro Stunde erreicht. Auf einem Flug Frankfurt – New York ist man hingegen einer Strahlung von etwa 6,25 Mikrosievert pro Stunde ausgesetzt.

Wir zeigen euch, wie ihr einen Trip nach Tschernobyl in der Ukraine angehen könnt. Mit Flügen, 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel und einer Tagestour ins Sperrgebiet kommt ihr auf 212€ pro Person.

Wie ihr kürzlich vielleicht in den Medien gehört habt, ist seit wenigen Wochen auch der bis dato gesperrte Kontrollraum im Rahmen von lizensierten Touren für die Öffentlichkeit zugänglich. Wir haben euch diese Tour ebenfalls herausgesucht und als Alternative verlinkt. Dies ist allerdings eine 2-tägige Tour, die ein ganzes Stück teurer ist.

Anmerkung: Natürlich handelt es sich um eine unfassbare Tragödie, die sich dort abgespielt hat. Daher sei versichert, dass die Touren mit dem nötigen Respekt durchgeführt werden. Dennoch muss jeder für sich abwägen, ob er einen solchen Ort besuchen möchte.

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.